Unwort des Jahres 2015: „Gutmensch“ erhält den Zuschlag

Das Schlagwort in Zusammenhang mit der Flüchtlingshilfe diffamiere „Toleranz und Hilfsbereitschaft pauschal als naiv, dumm und weltfremd, als Helfersyndrom oder moralischen Imperialismus“, begründete Sprachwissenschaftlerin Nina Janich die Entscheidung. Das Unwort des Jahres wird im Auftrag der Uni Darmstadt aus eingesendeten Begriffen ausgewählt. 1644 Einsendungen gab es in diesem Jahr, mehr als in den vorausgegangenen drei Jahren. Die Jury entscheidet unabhängig.

Quelle: Unwort des Jahres 2015: „Gutmensch“ erhält den Zuschlag

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.