Deutsches Wort für „Spam“ gesucht [Update]

Im anglizistischen Internet sind wir’s gewohnt: Spam-Mails. Mal werben sie für Viagra, ein andermal für Schneeball-Systeme. Doch was bedeutet Spam? Wie heißen die nervigen Spam-Mails auf Deutsch? Die „Aktion Deutsche Sprache“ sucht nach einem passenden deutschen Wort.

Vorschläge können bis zum 16. Februar 2007 eingereicht werden, abzugeben auf http://www.aktionlebendigesdeutsch.de/.

Die Aktion, gefördert von Bundestagspräsident Norbert Lammert, wird getragen vom Präsidenten des Deutschen Lehrerverbands, Josef Kraus, dem Vorsitzenden des Vereins Deutsche Sprache, Prof. Walter Krämer, dem Autor Wolf Schneider und Dr. Cornelius Sommer von der „Stiftung Deutsche Sprache“.

Welche Vorschläge würden unsere Leser machen?

[Edit 08.03.2007] Die Aktion ‚Lebendiges Deutsch‘ hat sich nun für E-Müll entschieden. „Schweren Herzens, denn gut gefallen hat ihr auch Quälmail, Mogelpost, Netzpest und Digimist“ steht auf der offziellen Webseite dazu.

8 Kommentare

  1. Mein Begriff für SPAM ist: E-Müll

  2. E-M

  3. Sehr sch

  4. Ich f

  5. rechtschreibpruefung24.de hatte

  6. Ich fände „Gesülze“ recht angebracht. 🙂

    VG, Sebastian

  7. Ich habe mal gelesen, dass SPAM die Abkürzung für „SPiced HAm“ (Gewürzter Schinken) ist.
    Deshalb sollte es auf Deutsch GESC heissen.

  8. SPAM is nix, SPAM is Mist
    No‘ mehr Spam is ah nix.
    Zu viel SPAM is eh MIST
    Ergo: SPAM is E-Mist.
    Also, SPAM bringt viel Verdruss, den man staendig ausmisten muss! 🙁

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.